Get the latest price?

Die Europäische Union hat ein Verbot der Verwendung von Kunststoffen angekündigt. Welche Auswirkungen hat das Plastikverbot in den letzten Jahren?

26-10-2019


Biologisch abbaubare Einkaufstaschen

http://www.fullsunbiotech.com/


Die Sozialdemokratische Partei sagte, das Gesetz, das die Verwendung von Einweg-Plastiktüten in Deutschland verbietet, soll sich von der "einmaligen Konsumgesellschaft" verabschieden, um unnötige Plastikanwendungen zu reduzieren.


Bereits 2016 hat die Bundesregierung mit den einschlägigen Unternehmen eine Einigung über die Besteuerung von Einweg-Plastiktüten erzielt. Das heißt, das Geschäft stellt keine Plastiktüten mehr kostenlos zur Verfügung und Kunden müssen eine Gebühr zahlen, um Plastiktüten zu verwenden. Biologisch abbaubare Plastiktüten


Diese Initiative reduziert effektiv die Verwendung von Einweg-Plastiktüten. Nach Angaben des Bundesumweltministeriums ist der Verbrauch von Plastiktüten in Deutschland seit 2015 um 64% gesunken.


Statistiken des Rechenzentrums Statista zeigen, dass jeder Deutsche im Jahr 2018 durchschnittlich 24 Plastiktüten verwendete, insgesamt rund 2 Milliarden im Land, und im Jahr 2000 erreichte der Gesamtverbrauch an Plastiktüten in Deutschland 7 Milliarden. Biologisch abbaubare Einkaufstaschen


Derzeit machen Plastiktüten nur 1% des deutschen Kunststoffverpackungsverbrauchs aus. Schultz hofft auch, mit Unternehmen eine Einigung zu erzielen, um die Verwendung von Einweg-Plastiktüten in Gemüse- und Obstverpackungen zu reduzieren.


Die Europäische Union hat die Verwendung von Einwegkunststoffen wie Strohhalmen, Besteck und Gabeln seit 2021 eindeutig verboten. Zuvor haben viele EU-Länder Einweg-Plastiktüten verboten oder besteuert.


Dänemark Finnland: 4 Einweg-Plastiktüten pro Kopf und Jahr


Dänen verwenden nur 4 Einweg-Plastiktüten pro Person und Jahr. Dies könnte mit Dänemarks früher Besteuerung von Einweg-Plastiktüten im Jahr 1994 zusammenhängen. Jede Plastiktüte kostet ungefähr 38 Pence (ungefähr 3 RMB). biologisch abbaubare Müllsäcke



Derzeit verwendet ein Däne durchschnittlich 70 Einweg-Einkaufstüten pro Jahr, verglichen mit nur 4 Einweg-Plastiktüten. Auf diese Weise verbraucht der durchschnittliche Däne weniger als 1,5 Plastiktüten pro Woche. (Im Vergleich dazu verwendet jeder Amerikaner durchschnittlich fast eine Einweg-Plastiktüte pro Tag)


Der Ketten-Supermarkt Netto versucht, in Dänemark ein Projekt für reduzierte Plastiktüten durchzuführen, um die Menge der in Zukunft verwendeten Plastiktüten zu reduzieren. Netto, mit rund 1.300 Supermärkten in Nordeuropa, hat den Preis für jede Plastiktüte um 6 Pence erhöht. Jedes Mal, wenn ein Kunde eine Tüte zurückgibt, kann er eine Rückerstattung von 12 Pence erhalten.


Das dänische Volk scheint sehr unterstützend zu sein. Laut der TNS Gallup-Umfrage 2017 waren 68% der Meinung, dass das Rückerstattungssystem für Plastiktüten (zuzüglich einer Anzahlung auf den aktuellen Preis) sehr gut war. Nur 13% sprachen sich dagegen aus. biologisch abbaubare Lebensmittelbeutel


In Finnland liegt der Preis für Plastiktüten bei etwa 15 Pence. Wie in Dänemark verwenden die Finnen nur vier Einweg-Plastiktüten pro Jahr (Statistik der Europäischen Kommission).


In einer Umfrage zu den Kosten für Plastiktüten ist mehr als ein Drittel der Finnen der Ansicht, dass der Verkauf von Plastiktüten (uutiset) vollständig verboten werden sollte.



Die niederländische Plastiksteuer und der Verbrauch von Plastiktüten gingen um 71% zurück


Im Jahr 2016 begannen die Niederlande, alle von Supermärkten gespendeten Plastiktüten zu besteuern. Diese Maßnahme scheint gut zu funktionieren - der Verbrauch von Plastiktüten in den Niederlanden ging 2017 um 71% zurück, und die meisten Niederländer tragen Plastiktüten beim Einkaufen mit sich. biologisch abbaubares Geschirr


biologisch abbaubare Müllsäcke


Österreich verfolgt ein freiwilliges Prinzip und reduziert den Einsatz von Plastiktüten um 15%


Österreich übernimmt das Prinzip der Freiwilligkeit - das heißt, Geschäfte können freiwillig entscheiden, ob sie Einweg-Plastiktüten zur Verfügung stellen möchten. Die meisten Geschäfte haben seit Januar 2017 wiederverwendbare Taschen geöffnet.


Das österreichische Ministerium für Landwirtschaft, Wald, Umweltschutz und Wasserwirtschaft hat durch diese Maßnahme den Einsatz von Plastiktüten in ganz Österreich um 15% reduziert - rund 89 Millionen Plastiktüten. biologisch abbaubare Strohhalme


Dieses Ergebnis zeigt, dass Österreichs Initiative „freiwillige Entscheidung zur Bereitstellung von Plastiktüten“ sehr effektiv ist - das heißt, das Unternehmen hat eine Einigung in dieser Frage erzielt. Werden Österreichs Einweg-Plastiktüten jedoch mehr Säulen verwenden, wenn sie in ein "Verbot von Kunststoffen" umgewandelt werden?


Alle Plastiktüten in Italien müssen biologisch abbaubar oder kompostierbar sein


Im Jahr 2011 verbot Italien die Verwendung von Plastiktüten und erlaubte nur die Verwendung von biologisch abbaubaren Plastiktüten in Geschäften. Anfang dieses Jahres wurde auch die Verwendung von Plastiktüten zum Verpacken von Obst, Gemüse und Backwaren verboten. Alle in diesen Produkten verwendeten Plastiktüten müssen biologisch abbaubar oder kompostierbar sein. http://www.fullsunbiotech.com/


Obwohl diese Maßnahmen logisch und positiv erscheinen, sind viele Italiener nicht glücklich und behaupten, dass Politiker sehr schlecht mit Einwegkunststoffen umgehen.


biologisch abbaubare Lebensmittelbeutel


Frankreich begann im Jahr 2020, Einweg-Plastiktüten vollständig zu verbieten


Frankreich wird bereits 2016 ein Verbot von Einweg-Plastiktüten erlassen und 2017 die Herstellung von Plastiktüten verbieten können. Frankreich hat weitere Schritte unternommen und als erstes Land Plastikteller, -becher und -geschirr verboten (insgesamt 2020 verboten) ). Biologisch abbaubare Beutel


Obwohl einige Leute glauben, dass das Verbot der Verwendung von Plastiktellern, Plastikbechern und Plastikgeschirr gegen die (unabhängigen) EU-Vorschriften zum freien Warenverkehr verstößt, bewegt sich das Gesetz derzeit in die richtige Richtung und zeigt auch die französische Lösung . Die Bestimmung von Klimawandelproblemen.


Als Annegret Kramp-Karrenbauer, die neu gewählte Präsidentin der deutschen CDU, Schultz '„Hemmungsbefehl“ kommentierte, ist sie eher bereit, von sich selbst auszugehen. Reduzieren Sie die Verwendung unnötiger Einweg-Plastiktüten. "Wenn dies nicht funktioniert, sollten Sie ein Verbot von Kunststoffen in Betracht ziehen", sagte Anne Gret.    http://www.fullsunbiotech.com/

Holen Sie sich den neuesten Preis? Wir werden so schnell wie möglich antworten (innerhalb von 12 Stunden)

Datenschutz-Bestimmungen